Ticketing 2020

19. Bridging Arts Kammermusikfestival Nürnberg

Gastspiel II/III

ZWISCHEN GESTERN UND MORGEN

08. - 13. September 2020

Gastkurator: Elliott Carlton Hines

Das Programm

Zwischen Gestern und Morgen

08. - 13. September 2020


Konzertprogramm

Freitag, 11.09.
19:30 Uhr – Aufseß-Saal Germanisches Nationalmuseum
„Double Visions“
Eröffnungskonzert     ☞ Details


Samstag, 12.09.
19:30 Uhr – DOKUMENTATIONSZENTRUM Reichsparteitagsgelände
„Weder schwarz noch weiß“   ☞ Details

Dieses Konzert wird vom Bayerischen Rundfunk – Studio Franken mitgeschnitten.

 

22:30 Uhr – Aussegnungshalle des St. Johannis-Friedhof 

„Noch am Leben“      ☞ Details


Sonntag, 13.09.
12:30 Uhr – Marthakirche
„Amazing Grace“      ☞ Details

18:00 Uhr – DOKUMENTATIONSZENTRUM Reichsparteitagsgelände
„May I Have This Last Dance“      ☞ Details


Rahmenprogramm

Dienstag, 08.09. – Samstag, 12.09.
jeweils 12:30 Uhr – N.N.
Eine gute halbe Stunde aus fern und nah     ☞ Details

 

  • einfach kommen und bleiben, es bedarf keiner Anmeldung

Donnerstag, 10.09.
18:30 Uhr – Beethoven-Denkmal
A BOW TO B     ☞ Details

Double visions – Germanisches Nationalmuseum

Freitag, 11. September  19:30 Uhr
Eröffnungskonzert

 

Henry Purcell
(1659 – 1695)
arr. Benjamin Britten

Sound the Trumpet
No, Resistance is but vain
für Sopran, Mezzosopran, Bariton und Klavier

Robert Schumann
(1810-1856)

3 Romanzen, Op. 94, I. Nicht schnell
für Oboe und Klavier

Benjamin Britten
(1913 – 1976)

Two ballades for two voices
and piano

für Sopran, Mezzosopran und Klavier

Igor Stravinsky
(1882 – 1972)

Suite d’après des thèmes, fragments et morceaux
de Giambatista Pergolesi
für Violine und Klavier

Arvo Pärt
(1935*)

Spiegel am Spiegel
für Violoncello und Klavier

Robert Schumann
(1810-1856)

3 Romanzen, Op. 94, III. Nicht schnell
für Oboe und Klavier

Astor Piazolla
(1921-1992)

Histoire du Tango
für Violine und Gitarre

weder schwarz noch weiß – DOKUMENTATIONSZENTRUM

Samstag, 12. September. 19:30 Uhr

 

Dieses Konzert wird vom Bayerischen Rundfunk – Studio Franken mitgeschnitten.
Sendetermin: 08.10.2020 um 20:05 Uhr auf BR-Klassik

 

 

Hermann Zilcher
(1881-1948)
Hans Pfitzner
(1869 – 1949)

Im Abendrot – Hermann Zilcher (Eichendorff Zyklus)
Nachtwanderer – Hans Pfitzner (Fünf Lieder, Op. 7, No. 2)
Lockung – Hans Pfitzner (Fünf Lieder, Op. 7, No. 4)
Valet – Hermann Zilcher (Eichendorff Zyklus)
Abend – Hermann Zilcher (Johann Wilhelm Hey)
für Mezzosopran und Klavier

Mieczyslaw Weinberg
(1919 – 1996)

Klavier-Trio, Op. 24
für Violine, Violoncello und Klavier

Traditional

Lord, How Come Me Here (Negro Spiritual)

Georg Friedrich Händel
(1686 – 1759)

La Lucrezia
für Mezzosopran, Violoncello und Cembalo

Andrew Norman
(1979*)

Music in Circles
für Flöte, Bassklarinette, Trompete, Violine, Viola und Violoncello

Noch am Leben – Aussegnungshalle des St. Johannis-Friedhof

Samstag, 12. September  22:30 Uhr
LATE NIGHT

Jonas Khalil
(1983*)

Fantasia Bachiana
The Cascade Summoning

für Gitarre

Kaija Saariaho
(1952*)

Sept Papillons
für Violoncello

Philip Glass
(1937*)

Einstein on the Beach: Knee Play 2
für Geige

Aaron Dan
(1981*)

Nicht so ernst, Mister Bach
für Flöte

Johann Sebastian Bach
(1685 – 1750)

Der Tag ist hin (BWV 447)
für Bariton und Gitarre

Amazing Grace – Marthakirche

Sonntag, 13. September  12:30 Uhr

Johann Sebastian Bach
(1685-1750)

Jauchzet Gott in allen Landen
für Sopran, Trompete, zwei Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass, und Orgel

Alfred Schnittke
(1934 – 1998)

2. Streichquartett
für zwei Violinen, Viola und Violoncello

John Newton
(1720 – 1807)

Amazing Grace
für Bariton

Ben Johnston
(1926-2019)

Amazing Grace Quartett
Streichquartett Nr. 4

May I Have This Last Dance – DOKUMENTATIONSZENTRUM

Sonntag, 13. September  18:00 Uhr
Finale

Béla Bartók
(1881 – 1945)

Rumänische Volkstänze
für Violine und Klavier

Francis Poulenc
(1899 – 1963)

Le Bal Masqué
Weltliche Kantate für Bariton und Kammerensemble

Maurice Ravel
(1875 – 1937)

Pavane pour une infante défunte
für Klavier

Traditional Greek Song
arr. Art Williford
(1983*)

Dance of Zalongo (Oi Souliotises)
für Mezzo und Klavier

Rhiannon Giddens
(1977*)

At the Purchasers’s Option
für Streichquartett

John Adams
(1947*)

John’s Book of Alleged Dances (Auswahl)
für Streichquartett

Guillaume Connesson
(1970*)

Techno Parade
für Flöte, Klarinette und Klavier

Eine gute halbe Stunde – aus fern und nah

Katharinenruine

(bei schlechtem Wetter im Katharinensaal gegenüber)

Dienstag bis Samstag, jeweils 12:30 Uhr
8. September Erinnern
9. September

100. Eine Gute Halbe Stunde

Erzählen
10. September Erleben
11. September Ergänzen
12. September Erschaffen

Programmdetails und die Anmeldung finden Sie ☞ hier

A BOW TO B

Das 19. Bridging Arts Kammermusikfestival Nürnberg präsentiert

in Kooperation mit SÖR – Service Öffentlicher Raum

A Bow To B

Ein bewegt-verschmitzter Verneigungsreigen rund ums Nürnberger Beethoven-Denkmal

Performt und kreiert von Mitwirkenden von Regens-Wagner/Zell und Riikka Läser, Choreographie und Tanz

Wann:  10. September 2020 um 18:30 Uhr
Wo:      Westtorgraben, seitlicher Treppenabgang zum Pegnitz-Radweg/Schnepperschütz

Kartenbestellung

„Zwischen Gestern und Morgen“

Wegen der Corona-Pandemie sind die Karten für unsere Konzerte in diesem Jahr kostenfrei. Das erleichtert den Umgang mit vielen Unwägbarkeiten für Sie und für uns. Da unsere Kosten allerdings gleich bleiben, freuen wir uns sehr, wenn Ihre kollektive Spendenbereitschaft den Einnahmeausfall kompensieren wird. Wie empfehlen eine Spende von 20 € pro Karte.

Unsere Kartenregelung 2020

  • Die Karten für die Konzerte sind kostenfrei.
  • Um so mehr sind wir auf IHRE SPENDE angewiesen.   ☞ gleich spenden
  • Es gibt maximal 4 Karten je Konzert und gemeinsamen Haushalt.
  • Die Angabe Ihrer persönlichen Daten ist obligatorisch (offizielle Vorgabe).
  • Nach Abschluss des Bestellvorgangs erhalten Sie eine Bestätigungs-Email. Diese Email ist Ihre Eintrittskarte
  • Die Anzahl der Karten ist limitiert. Es gilt die Reihenfolge des Bestelldatums.

Alle Angaben sind erforderlich!












☞ Dieses Konzert wird von unserem Medienpartner mitgeschnitten.
Sendetermin: 08.10.2020 um 20:05 Uhr auf BR-Klassik












In unserer Bestellbestätigung finden Sie alle nötigen Infos für IHRE SPENDE.

Bei den Veranstaltungen werde ich mich an die dann geltenden offiziellen Hygienebestimmungen halten.Meine Spende ist freiwillig und keine Bedingung für den Erhalt einer Karte.Ich bin mir bewusst, dass Bridging Arts aufgrund behördlicher Vorgaben eventuell die Publikumszahl reduzieren muss. In dem Fall ist die Reihenfolge der Bestellungen entscheidend.

So können Sie spenden

Und Sie machen Kultur!

Bankverbindung:

IBAN DE35 760 501 01 0004 703 807

Oder nutzen Sie PayPal über den Spendenbutton




Danke!