ÜBER WASSER

Das Benefizkonzert für Sea-Eye ist abgesagt.

Der Veranstaltungsort, das Theater Regensburg, ist auf Grund der Vorsorgemaßnahmen gegen das Coronavirus geschlossen.

Danke für die Unterstützung bisher! Bleiben Sie gesund!

Benefizkonzert für Sea-Eye

Sea-Eye e. V. ist eine zivile Hilfsorganisation aus Regensburg. Mit dem Rettungsschiff ALAN KURDI retten die Crew-Mitglieder Flüchtende aus seeuntüchtigen Booten im Mittelmeer. Auf der tödlichsten Fluchtroute der Welt suchen sie nach schutzlosen Menschen in Seenot und kämpfen gegen den täglichen Verlust von Menschenleben. Sea-Eye ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verein, der sich ausschließlich aus Spenden finanziert.

Bridging Arts veranstaltet am 21. März 2020 um 19:30 Uhr im Neuhaussaal des Theater Regensburg ein Benefizkonzert für Sea-Eye.

Schirmherrschaft: Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer

Mit:
Lilo Kraus – Harfe | Chris Schmitt – Blues Harp | Paulo Morello – Gitarre
Frances Pappas – Gesang | Ozan Coşkun – Gitarre

Es lesen: Inga Behring, Katharina Solzbacher und Gerhard Hermann aus dem Buch „Über das Meer“ von Wolfgang Bauer

Programmgestaltung: Maren Zimmermann, Frances Pappas

Leitung: Gero Nievelstein

PROGRAMM

Die 1. Soloharfenistin der Staatsphilharmonie Nürnberg Lilo Kraus und der fränkische Meister der Blues Harp Chris Schmitt ziehen als Harp & Harp seit vielen Jahren über die Bühnen des Landes, um ihre Instrumente – die nur in der englischen Namensgebung einander ähneln – zu einer außergewöhnlichen Melange zu kombinieren: Klassik, Volksmusik, Jazz und Blues treffen aufeinander und ergänzen sich perfekt. Hochkarätig ergänzt werden sie vom Jazzgitarristen Paulo Morello (Professor für Jazzgitarre an der Musikhochschule Nürnberg). Einzeln sind alle drei ein Erlebnis – zusammen sind sie ein musikalisches Ereignis mit Seltenheitswert.

Die Mezzosopranistin Frances Pappas ist griechisch-kanadischer Herkunft. Neben dem klassischen Opern- und Konzertrepertoire widmet sie sich besonders der zeitgenössischen Musik sowie der griechischen Volksmusik. Zusammen mit dem in Nürnberg geborenen Gitarristen Ozan Coşkun spannt sie einen musikalischen Bogen über das Mittelmeer, das in Dichtung und Musik auch immer eine Metapher war für großes Leid und ebenso große Hoffnung. Ozan Coşkun ist klassisch ausgebildeter Gitarrist, seine ersten musikalischen Einflüsse kamen von seinem Vater, der mehrere Instrumente der türkischen Folklore beherrschte.

Inga Behring, Katharina Solzbacher und Gerhard Hermann sind Mitglieder des Schauspielensembles des Theater Regensburg. Gemeinsam lesen sie aus dem Buch „Über das Meer“ des Journalisten Wolfgang Bauer. Er hat für seine Reportage undercover syrische Flüchtlinge begleitet: In ihren Verstecken in Ägypten, im Boot, auf den Straßen Europas. Er schildert die Schicksale, die sich hinter den abstrakten Zahlen verbergen, und die dramatischen Umstände der Flucht. Ein authentisches Dokument und zugleich ein leidenschaftlicher Appell für eine humanitärere Flüchtlingspolitik.
Die Lesefassung ist von Maren Zimmermann. Sie war über 10 Jahre Dramaturgin am Staatstheater Nürnberg bei Schauspieldirektor Klaus Kusenberg. Jetzt ist sie freischaffend tätig und veröffentlicht als Autorin zu den Themen Schauspiel, Tanz und Fußball.

Daniel Kempf-Seifried (*1978 in Sigmaringen) lebt seit einigen Jahren in Regensburg und arbeitet als freier Fotograf und Bild-journalist. In seinen Fotoserien befasst er sich seit mehreren Jahren unter anderem mit den Auswirkungen von Krieg, Unterdrückung und Klimaerwärmung.

Karten sind auch in der Buchhandlung Dombrowsky, St.-Kassians-Platz 6, Regensburg erhältlich.

Der Eintritt ist frei.
Wir bitten um eine Eintrittsspende | Empfehlung ab 30 € / Karte

Alle Kunstschaffenden verzichten zugunsten von Sea-Eye e.V. auf Ihre Gagen. Der gesamte Erlös aus den Eintrittsspenden kommt der Hilfsorganisation zugute.

Online spenden!

Nutzen Sie PayPal und spenden Sie gleich für das Benefizkonzert!




Sie können Ihre Spende auch überweisen:
IBAN: DE35 760 501 01 0004 703 807
Verwendungszweck „Benefizkonzert für Sea-Eye“.

 

Sie erhalten in jedem Fall eine Eingangsbestätigung.

Die Karten liegen an der Abendkasse bereit. Auf Wunsch werden sie auch zugeschickt.

Jede Eintrittskarte nimmt an einer Tombola teil.

SPENDENHINWEIS

Kammer Musik Theater Int. e.V. ist durch den Bescheid vom 25.10.2019 nach § 5  Abs.1 Nr. 9 des KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des GStG von der Gewerbesteuer befreit. Finanzamt Nürnberg.