Konzert

Konzert

Bridging Arts veranstaltet klassische Konzerte in der Tradition des Internationalen Kammermusikfestivals Nürnberg. Neben Konzerten bei Kerzenschein im Rittersaal der Kaiserburg werden auch Orte ausgewählt, die mit der Musik des Programms kommunizieren. Dazu gehörten zum Beispiel das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände oder aufgelassene Industriehallen auf dem alten AEG-Gelände.

Neues zum Format Konzert

Aktuelles

Das 18. Bridging Arts Festival feiert die Gastfreundschaft mit einem facettenreichen Programm in neun Konzerten an drei Tagen! Eine Vielzahl internationaler Musiker aus Griechenland, Frankreich, China, England und Deutschland sind bei uns zu Gast mit einem Instrumentarium, das neben den klassischen Kammermusikbesetzungen wie Klaviertrio oder Streichquintett auch Schlagzeug, Posaune, Gitarre und Harfe bereithält. Dabei kommen Komponisten zu Gehör, die weit gereist sind oder im Laufe ihres Lebens emigriert sind ˗ allesamt künstlerische ‚mavericks‘, Mystiker oder Klangtüftler. Das Eröffnungskonzert widmet sich dem menschlichen Verhältnis zur Natur mit Werken von Schubert, Berio und Janáček. Zu den Highlights gehören auch late-night Konzerte in der Aussegnungshalle des St. Johannis-Friedhof mit Crippled Symmetry von Morton Feldman (bei dem das Publikum auf Matratzen lauschen darf…), sowie unter dem Motto SKANDAL! im Kunstbunker (angefragt). Weitere Konzerte finden in der wunderschön renovierten Marthakirche und dem erstklassigen Konzertsaal der Musikhochschule statt.

Das Kammermusikfestival in Nürnberg mit Nicholas Rimmer – Künstlerischer Leiter 2019
sowie Jonian Ilias Kadesha – Violine, Max Baillie – Violine/Viola, Patrick Jüdt – Viola, Vashti Hunter – Violoncello, Nari Hong – Flöte, Tom Owen – Oboe, Reto Bieri – Klarinette, Guilhaume Santana – Fagott, Frederic Belli – Posaune, Johannes Fischer – Perkussion, Frances Pappas – Mezzo, Julienne Pfeil – Sprecherin  ua.

Programm

10. - 14.09.2019
jeweils um 12:30 Uhr
Musikbibliothek EINE GUTE HALBE STUNDE
MusikerInnen konzertieren in Kooperation mit der Stadtbibliothek Nürnberg.Der Eintritt ist frei.
Freitag, 13.09.2019
19:30 Uhr Konzertsaal der Hochschule für Musik Zu Gast in der Natur
Eröffnungskonzert
Leoš Janáček
(1854-1928)


Luciano Berio
(1925-2003)

Franz Schubert
(1797-1828)

Franz Schubert

Franz Schubert
Pohadka für Violoncello und Klavier


Naturale für Viola, Schlagzeug und Zuspielband

Notturno in Es-Dur, D.897


Abschied von der Erde

Der Hirt auf dem Felsen
ca. 23:00 - 00:30 Uhr Aussegnungshalle des St. Johannis-FriedhofIm Dunkeln
Morton Feldman
(1926-1987)
Crippled Symmetry für Flöte, Schlagzeug
und Celesta/Klavier
Samstag, 14.09.2019
20 Uhr Marthakirche Zu Gast in der Fremde
Joseph Haydn

Kurt Weill (1900-1950) und Tom Waits

Béla Bartók

Antonín Dvořák
Trio in fis-moll, Hob. XV:26

Lieder ohne Worte für Posaune, Percussion und Klavier

Kontraste

Streichquintett op. 97
22:30 - 23:10 Uhr Kunstbunker Skandal!
Benjamin Britten
(1913-1976)

Erwin Schulhoff
(1894-1942)


Erwin Schulhoff
(1894-1942)

Daniel Schnyder (1961)

Kurt Weill (1900-1950)
Cabaret Songs


Hot Sonate für Saxophone und Klavier


Sonata erotica (Solostimme)


Blues for Schubert

Der Liebesbrief /Youkali
Sonntag, 15.09.2019
11:30 - 12:30 Uhr Marthakirche Mystika
Heinrich Biber
(1644-1704)


Iannis Xenakis
(1922-2001)

JS Bach (1685-1750)

Heitor Villa-Lobos (1887-1959)

Hildegard v. Bingen (1098-1179)

Galina Ustvolskava (1919-2006)
Passacaglia aus den Rosenkranzsonaten


Keren für Posaune


Cellosuite

Sextuo mistica


Columba aspexit


...
18 Uhr Hochschule für Musik crazy happy people:
mavericks und klangtüftler
Finale
Igor Stravinsky
(1882-1971)

Francis Poulenc
(1899-1963)

Jan Dismas Zelenka
(1679-1745)


Robert Schumann (1819-1856)

Benny Goodman
(1909-1986)
Ragtime für 11 Instrumente


Trio für Oboe, Fagott und Klavier


Concerto à 8 concertanti in G Dur, ZWV 186 für 2 Oboen, Fagott, Streicher und Cembalo

Märchenerzählungen op. 132


Slipped Disc

Ab Mai 2019 können Sie hier Tickets für die Veranstaltungen erwerben:

Tickets

Interessiert?

Senden Sie uns eine Mail, wenn Sie an Vorabinformationen interessiert sind.

Kontakt